Diese Seite verwendet Cookies, Google Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Media Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO.


 

Schon Paracelsus wusste:
"Bier ist eine wahrhaft göttliche Medizin"

Gerade in der Fastenzeit wurde das Starkbier in den Klöstern gebraut und verkostet. Es diente als wichtiges Ersatznahrungsmittel.
Von alters her gilt Gambrinus einerseits als legendärer Erfinder des Bieres und andererseits als der Patron der Bierbrauer.
Die genaue Herkunft von Gambrinus ist aber bis zum heutigen Tag ungeklärt. In einigen Quellen wird er als burgundischer Fürst mit dem Namen Primus (Johannes der Erste) genannt,
in anderen hingegen als König von Flandern und Brabant, dessen Regierungszeit in das 16. Jahrhundert fällt.
Da es sich also beim Patron der Bierbrauer um keinen Heiligen, sondern "nur" um einen Fürsten oder König handelt, hat sich der Komponist die künstlerische Freiheit herausgenommen,
sowohl im "Einzug" als auch zur "Opferung" jeweils ein profanes melodisches Zitat zu verstecken, das eindeutig mit Bier in Verbindung gebracht werden kann.